Aktuelles

Faire Schokolade


Kinder mit Kakaobohnen
Die Kakaoernte ist zu oft mit Kinderarbeit verbunden


Die Kakaobauern profitieren am wenigsten vom Riesengeschäft mit Schokolade. Fair­-Trade-Initiativen versuchen das zu ändern.
Im Vorjahr wurden in Österreich über 21 Millionen Kilo Schokolade gekauft. Weihnachten ist für Schokoladeunternehmen und den Schokoladehandel ein wichtiger Umsatzbringer.
Leider gehen 87 Prozent der Wertschöpfung einer Tafel Milchschokolade an Kakaomühlen, Schokoladeunternehmen und Supermärkte und nur 6,6 Prozent Ertrag an die Kakaobauern.


"Die Konzentration der Abnehmer - fünf Konzerne kontrollieren 80 Prozent des Handels - hat zu einem extremen Marktungleichgewicht geführt. Die Einkommenssituation der Kakaobauern ist schlecht. Arbeiter und Kinder werden ausgebeutet", sagt Dr. Bernhard Zeilinger. Er leitet die Kampagne "Make Chocolate Fair!" in Österreich, die sich für fairen Handel in der Schokoladeproduktion einsetzt. Mit dabei sind Organisationen wie "Südwind", "PRO-GE" (Produktionsgewerkschaft), "Weltumspannend Arbeiten", "Dreikönigsaktion", "Greenpeace" und "Jugend Eine Welt".
Die Aktion zeigte erste Wirkung. Neben dem österreichischen Paradebeispiel "Zotter" wird mittlerweile auch von anderen Betrieben auf fairen Kakaohandel geachtet. So produziert seit heuer auch die Firma Heindl ihr Sortiment der Marken "Heindl", "Pischinger" und "Heidi Chocolat", "Niemetz Schwedenbomben", "Manja" und "Swedy" mit Fair-Trade-Kakao. "Es ist erfreulich, dass sich die Schokoladeindustrie bewegt und dass sich in den Supermärkten immer mehr Schokoladeprodukte mit den Siegeln von ,Fairtrade’, ,Utz Certified‘ und ,Rainforest Alliance‘ finden lassen", erklärt Bernhard Zeilinger.

  • WIE ARBEITEN INITIATIVEN FÜR FAIREN HANDEL?

  • EINHALTUNG VON STANDARDS
    › Arbeiterrechte
    › _Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit
    › Umweltschutz
  • INTEGRIERTE LIEFERKETTE
    › autorisierte Handelspartner
    › _Kakaomühlen
  • KONTROLLE & BERATUNG
    › _der Vertragspartner zur Verbesserung der Ertragsleistung und der Produktqualität (z. B. bäuerliche Kooperationen)
  • PRODUKTZERTIFIZIERUNG
    › Vergabe von Gütesiegeln



  • Termine & Infos

    Mittwoch 23.01.2019

    Baden
    Altpapier, Abfuhrgebiet 4 A
    Berndorf
    Gelber Sack, Abfuhrbereich II
    Gelber Sack, Abfuhrbereich I
    Altpapier, Abfuhrbereich II
    Blumau-Neurißhof
    Bio
    Ebreichsdorf
    Restmüll, Abfuhrbereich I
    Reisenberg
    Bio
    Traiskirchen
    Restmüll, Bereich 1, Traiskirchen
    Trumau
    Bio

    Donnerstag 24.01.2019

    Alland
    Bio
    Baden
    Altpapier, Abfuhrgebiet 4 B

    Abfuhrtermine 2019
    30.01.2019 - 30.01.2019
    Carneval Clubbing , Purkersdorf
    03.02.2019
    Kindermaskenball der Kinderfreunde , Wieselburg
    16.02.2019 - 16.02.2019
    Reparaturcafe Pulkau, Pulkau
    02.03.2019 - 02.03.2019
    Faschingstreiben der Blasmusik Haslau-Maria Ellend, Kulturhaus in Maria Ellend
    02.03.2019
    Gschnas der Sängerrunde Dürnkrut, Dürnkrut
    06.04.2019
    Blaulicht-Benefizveranstaltung, Schwechat Multiversum
    18.05.2019 - 18.05.2019
    Wildrapp Waldlauf, Waidhofen ad. Thaya
    18.05.2019 - 19.05.2019
    Benefizkonzert, Das
    25.05.2019 - 26.05.2019
    Feuerwehr Heuriger, Watzelsdorf
    25.05.2019 - 25.05.2019
    Firmenfeier, Tischlerei Gangl GmbH

    Sauberhafte Feste in NÖ
    Schneeketten mit Felgenschutz
    Schneeketten Maxi Plus für PKW mit Felgenschutz für Alu-Räder um EUR 75,-
    Details